Page:Revue de métaphysique et de morale, supplément 4, 1908.djvu/1

La bibliothèque libre.
Sauter à la navigation Sauter à la recherche
Cette page n’a pas encore été corrigée


REVUE DE MÉTAPHYSIQUE ET DE MORALE


SUPPLÉMENT
Ce supplément ne doit pas être détaché pour la reliure.
(N° DE JUILLET 1908)



TROISIÈME CONGRÈS INTERNATIONAL DE PHILOSOPHIE

(Heidelberg,
31 août-5 septembre 1908).
Programme
Montag, den 31. August.

8½ Uhr : Begrüssungsabend in der Stadthalle.

Dienstag, den 1. September.

9½ Uhr : Sitzung der permanenten Kommission im philosophischen Seminar (Augustinergasse 15).

10 Uhr : Eröffnung des Kongresses und I. Allgemeine Sitzung in der Aula der Universität.

Begrüssung durch die staatlichen, städtischen und akademischen Behörden. Ansprache des Präsidenten des I. Internationalen Kongresses für Philosophie : E. Boutroux, Membre de l’Institut, Paris. Rede des Präsidenten des III. Kongresses : Geh. Rat Dr. Windelband. Vorstellung der Kongressmitglieder.

Vortrag J. Royce und Diskussion.

3½ – 6½ Uhr : Sitzungen des Sektionen.

7 Uhr : Besichtigung der Schlosses.

8½ Uhr : Italienische Nacht in der Schlossrestauration, dargeboten von der Stadt Heidelberg. Konzert des städtischen Orchesters.

Mittwoch, den 2. September.

9 — 11 Uhr : Sitzungen der Sektionen.

11 Uhr : II. Allgemeine Sitzung (Vortrag B. Croce und Diskussion) in der Aula der Universität.

3 Uhr : Ausflug auf den Königstuhl und zum Kümmelbacher Hof. Abfahrt mit der Bergbahn zwischen 3 und 4 Uhr. Abendessen im Kümmelbacher Hof 7 Uhr.

Donnerstag, den 3. September.

9 — 11 Uhr : Sitzungen der Sektionen.

11 – 1 Uhr : III. Allgemeine Sitzung (Vorträge Boutroux und Bergson nebst Diskussion) in der Aula der Universität,

3½ — 5½ Uhr : Sitzungen der Sektionen.

Einladung der Stadt Heidelberg zur Neckarfahrt und Schlossbeleuchtung. Abfahrt mit Vorortszug nach Schlierbach 6 Uhr 23.

6½ — 8 Uhr : Empfang von Seiten der Stadt Heidelberg im Garten des Gasthauses « Zum Adler » in Ziegelhausen. Kaltes Buffet und Erfrischungen. Einschiffung 8 Uhr. Ankunft etwa 9½ Uhr. Nach der Ankunft gesellige Vereinigung in der Stadthalle.

Freitag, den 4. September.

9 — 1 Uhr : Sitzungen der Sektionen. 3½ — 5½ Uhr : Sitzungen der Sektionen. 7 Uhr : Festmahl in der Stadthalle.

Samstag, den 5. September.

9 — 10 Uhr : Sitzungen der Sektionen.

9½ Uhr : Sitzung der permanenten Kommission im philosophischen Seminar.

10 Uhr : IV. Allgemeine Sitzung (Vortrag Lipps und Diskussion).

11½ Uhr : Schluss-Sitzung : Bestimmung des nächsten Kongresses.









Nachmittags Ausflug nach BadenBaden. Abfahrt 2 Uhr 30, Ankunft • « Uhr 01. Zu Fahrten auf das al te Scbloss oder an andere Punk te werden Wagen bereit gehalten.. Abends Illumination der Konversationsrânme und italienische Nacht, dargeboten von der Stadt Baden. Abfahrtgegen 10, Ankunft in Heidelberg gegen « /, 12 Uhr. fiber die Wohnungen gibtdas Stâdtîsche Verkehrsbureau Heidelberg, Hauptstrasse "7, jede wUnschenswerte Auskunft. Auch lâsst es denjenigen Kongressmitgliedern, welche ihre genaue Adresse angeben, ein Verzeichnis der Hotels, Gasthâuser und Pensionen zugehen. SUPPLÉMENT Ce supplément ne doit pas être détaché pour ta reliure. (N° DE JUILLET 1908) S I r. ) == I s e ?